Ausbildung und Praktikum

Ausbildung Büromanagement

Das AKH Viersen bildet pro Jahr einen Kaufmann/eine Kauffrau für Büromanagement aus.

Die Berufsbezeichnung Kaufleute für Büromanagement ist durch die Zusammenlegung der Ausbildungsberufe Bürokaufmann/frau, Fachangestellte/r für Bürokommunikation und Kaufmann/frau für Bürokommunikation entstanden.

Die Ausbildung ist eine duale Ausbildung. Die Theorie wird im Berufskolleg Viersen-Dülken unterrichtet und die Praxiseinsätze finden in der AKH Viersen GmbH statt.

Am Ende Ihrer Ausbildung werden Sie Profis in der Organisation, Steuerung und Kontrolle krankenhausinterner Abläufe und Personalwirtschaft sein.

Ausbildungsinhalte & Abteilungen

  • Personalwirtschaft
  • Patientenaufnahme
  • Rechnungswesen
  • Finanzbuchhaltung
  • Einkauf und Logistik
  • Medizin-Controlling
  • Qualitätsmanagement
  • Sekretariat Pflegedienstleitung
  • Verwaltung Seniorenhaus St. Cornelius in Dülken

Informationen für Bewerber

Sie bringen diese Voraussetzungen mit? 

  • Verantwortungsbewusstsein, Lernbereitschaft und Flexibilität
  • Teamfähigkeit und freundliches Auftreten
  • Kommunikationsgeschick und Organisationstalent
  • Lernbereitschaft und sorgfältiges Arbeiten
  • Schulabschluss: FOS-Reife mit guten Noten in den Fächern Mathematik und Deutsch
  • Eintragsfreies erweitertes Führungszeugnis

Dann bewerben Sie sich!

Bewerbungsfrist:

31.03. des laufenden Jahres

Ausbildungsbeginn:

01.08. des laufenden Jahres

Bewerbungen richten Sie, gerne auch per E-Mail, an:

AKH Viersen GmbH
Personalabteilung
Hoserkirchweg 63
41747 Viersen
E-Mail: personal@akh-viersen.de

Ansprechpartnerin:

Ausbildung zur Pflegefachkraft (m/w/d)

Info:
Die Ausbildungsplätze für 2022 sind bereits belegt!

Die Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe Viersen GmbH (AGP) besteht seit 2020 und ist ein Zusammenschluss der Kranken-/Altenpflegeschulen des Allgemeinen Krankenhauses Viersen (AKH), des St. Irmgardis-Krankenhaus Süchteln (SIS) und des Altenpflegeseminars des Caritasverbandes der Region Kempen-Viersen. Hier bilden wir Interessierte zu Pflegefachkräften aus.

Die Ausbildung zur Pflegefachkraft beginnt jeweils zum 01.04. und 01.09.2023.

Ausführliche Informationen zu Ausbildung und Bewerbung erhalten Sie auf unserer Seite Pflegeausbildung.

Berufsausbildung zum Pflegefachassistent (m/w/d)

Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für den Beruf der generalistisch ausgebildeten Pflegefachassistentin und des generalistisch ausgebildeten Pflegefachassistenten […] (PflfachassAPrV), GV. NRW.

Gesetzliche Grundlage:Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für den Beruf der generalistisch ausgebildeten Pflegefachassistentin und des generalistisch ausgebildeten Pflegefachassistenten […] (PflfachassAPrV), GV. NRW.
Dauer der Ausbildung:1 Jahr
Beginn:01.03.2023
Gliederung:500 Stunden theoretischer Unterricht
1100 Stunden praktische Ausbildung, davon 120 Stunden in der ambulanten Pflege
Zugangsvoraussetzung:1. die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs und
2. der Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung.
Träger der Ausbildung:Allgemeines Krankenhaus Viersen GmbH, AGP Viersen GmbH, Kränkelsweg 25 in 41747 Viersen und Pflegefachschule VfA e.V. Gladbacher Str. 189 in 41747 Viersen.
Theoretische Ausbildung:Schule für Pflegefachassistenz am Städtischen Krankenhaus Nettetal GmbH, Sassenfelder Kirchweg, 41334 Nettetal

Zu Beginn der Ausbildung einen geteilten Einführungsblock, also zweimal zwei Wochen Unterricht, danach Unterrichtstage Mittwoch und Donnerstag, jeweils von 08:30 Uhr – 15:45 Uhr mit Pausen.

Praktische Ausbildung:Allgemeines Krankenhaus Viersen GmbH, Hoserkirchweg 63, 41747 Viersen

Jeweils auf einer operativen und internistischen Station/Abteilung.

Schichtdienst in der 5,5-Tage-Woche, Frühdienst 06:00 – 13:30 Uhr und Spätdienst 13:00 – 20:30 Uhr, Dienst auch an Wochenenden und Feiertagen mit entsprechendem Freizeitausgleich.

Ca. 4 Wochen (mindestens 120 Stunden) im Bereich der ambulanten Pflege außerhäusig bei unseren Kooperationspartnern.

Abschlussprüfung:Praktische, schriftliche und mündliche Prüfung.
UrlaubIm ersten Kalenderjahr der Ausbildung 25 Urlaubstage, im zweiten Kalenderjahr 8 Urlaubstage, der Urlaub wird von der Schule verplant.
Dienstkleidung:Wird vom Arbeitgeber kostenlos zur Verfügung gestellt, nicht jedoch die Schuhe.
Lehrmaterial:Schulbücher werden als Leihgabe kostenlos zur Verfügung gestellt, Skripte gehen in das Eigentum des Auszubildenden über.
Verdienstmöglichkeiten:
(Stand August 2018)
Urlaubsgeld anteilig
Sonderzuwendung („Weihnachtsgeld“) 75% vom Bruttomonatsgehalt hälftig Mai und November (anteilig)
Zuschläge für die Arbeit an Wochenenden und Feiertagen

 

Aufgaben einer Pflegefachassistentin:

a) Pflege und Begleitung von kranken und behinderten Menschen in stabilen Pflegesituationen auf der Grundlage der Pflegeplanung von Pflegefachkräften,
b) hauswirtschaftliche und persönliche Unterstützung von kranken und behinderten Menschen bei der eigenständigen Lebensführung,
c) Maßnahmen der Gesundheitsförderung,
d) einfache Krankenbeobachtung und Erhebung sowie Weitergabe medizinischer Messwerte (z.B. Puls, Temperatur, Blutdruck und Blutzucker),
e) Feststellung akuter Gefährdungssituationen und Einleitung erforderlicher Maßnahmen, f) Verabreichung von Medikamenten nach ärztlicher An- bzw. Verordnung,
g) Vorbereitung und Pflege von Instrumenten und medizinischen Geräten (z.B. Katheter, Sonden) sowie einfacher Verbandswechsel,
h) Verabreichung von Sondennahrung über die PEG,
i) physikalische Maßnahmen (z.B. Auflegen von Wärmeträgern, Wärmeanwendungen), j) Dokumentation der erbrachten Leistungen.

2. bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen zu assistieren.
3. bei der Unterstützung und Begleitung von kranken und behinderten Menschen interdisziplinär mit anderen Institutionen und Berufsgruppen zusammenarbeiten.

Arbeitsfelder nach der Ausbildung:

Klinischer Bereich, ambulante/häusliche Krankenpflege, Einrichtungen der Altenpflege und des betreuten Wohnens, Hospiz u.v.m.

Bewerbungen an:Allgemeines Krankenhaus Viersen GmbH
Pflegedirektion Frau E. Harms
Hoserkirchweg 63
41747 Viersen
E-Mail:harms@akh-viersen.de
Homepage:www.akh-viersen.de

Operationstechnische Assistenten (OTA) – (m/w/d)

Operationstechnische Assistenten arbeiten vorrangig in operativen Zentren von Krankenhäusern oder ambulanten OP-Zentren. Als Teil des OP-Teams betreuen Sie den Patienten vor, während und nach der OP. Sie bereiten das Instrumentarium vor, unterstützen die Operateure und stellen einen sicheren OP-Ablauf und eine lückenlose Dokumentation sicher.

Das AKH Viersen ist Kooperationspartner verschiedener Ausbildungsträger.

Die Bewerbung für die Ausbildung erfolgt direkt über den Träger. Nach der Zusage dort, können Sie sich für den praktischen Teil am AKH Viersen bewerben.

Anästhesietechnische Assistenten (ATA) – (m/w/d)

Anästhesietechnische Assistenten unterstützen Anästhesisten bei der Narkoseeinleitung und der Überwachung von Patienten während eines Eingriffs oder einer Operation.

Durch dieses relativ neue Berufsbild kann ein direkter Einstieg in die Anästhesiepflege geboten werden. Nach der Ausbildung haben Sie den gleichen Aufgabenbereich wie die Kollegen der Anästhesiepflege.

Das AKH Viersen ist Kooperationspartner verschiedener Ausbildungsträger.

Die Bewerbung für die Ausbildung erfolgt direkt über den Träger. Nach der Zusage dort, können Sie sich für den praktischen Teil am AKH Viersen bewerben.

Praktikumsmöglichkeiten

Pflegepraktikum

Das AKH Viersen bietet Praktikumsmöglichkeiten für unterschiedliche Zielgruppen.

Bitte achten Sie auf einen aktuellen Impfstatus. Nur mit einer ausreichenden Impfung können Sie das Praktikum bei uns beginnen.

Schüler

Im Rahmen eines kurzen Schulpraktikums soll ein Eindruck des Berufs der Krankenpflege vermittelt werden und die Schüler in Ihrer Berufswahl unterstützen.

FOS-11

Wir bieten Ihnen einen Jahrespraktikumsplatz an, den Sie neben der Schule begleitend wahrnehmen können.

Mindestalter: 17 Jahre
Für Schüler ab 16 Jahre stehen nur begrenzte Plätze zur Verfügung

Medizin-Studenten

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, ihr 3-monatiges Praktikum für Ihr Studium bei uns zu absolvieren.

Gerne unterstützen wir Sie auch im weiteren Studienverlauf durch die Möglichkeit eines Praktischen Jahres in Kooperation mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

BUFDI, FSJ, Rettungs-Sanitäter

Möchten Sie sich bei uns engagieren? Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

PJ am AKH Viersen

Das Allgemeine Krankenhaus Viersen ist seit 2017 akademisches Lehrkrankenhaus der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit der vielfältige klinische Kooperationen bestehen. Als Lehrkrankenhaus beteiligt sich das AKH Viersen an der Ausbildung studentischer Mitarbeiter.

Ziel ist es, die PJ-Studenten für die klinische Medizin zu begeistern. Dafür bietet das AKH Viersen ein umfassendes Bildungsangebot, um möglichst umfangreiche Lernerfolge zu ermöglichen.

Neben den Tätigkeiten auf den Stationen, bietet das AKH Viersen den PJ-Studenten ein begleitendes Studienprogramm, um ihr Fachwissen aufzufrischen und sie auf die spätere Tätigkeit als Arzt vorzubereiten.

Die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen und Konferenzen (z.B. Tumorkonferenz und Herzkatheterkonferenz) ist eine wertvolle Erfahrung, um tiefere Einblicke in die Behandlungsplanung und –Evaluation zu erhalten.

Unsere PJ-Studenten werden durch die Teilnahme an den M&M-Konferenzen an eine systematische, kritische Auseinandersetzung mit verbesserungswürdigen Behandlungsabläufen herangeführt.

Zusätzlich erfolgt Bed-Side-Teaching durch die Oberärzte, um sowohl Fach- und Methodenkompetenz im Umgang mit den Patienten und ihren Erkrankungen zu vermitteln.

Verpflichtende Tertiale

Tertial Chirurgie

  • 8 Wochen in der Klinik für Viszeral- und Allgemeinchirurgie und
  • 8 Wochen in der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Tertial Innere Medizin

  • 8 Wochen in der Klinik für Kardiologie und Angiologie und
  • 8 Wochen in der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Pneumologie

Rotationen in die Zentrale Interdisziplinäre Notaufnahme (ZINA) und auf die Intensivstation sind möglich.

Wahltertial

Die Wahltertiale können in allen Kliniken und Instituten des AKH Viersen absolviert werden.

Sozialleistungen

  • Monatliche Aufwandspauschale
  • Kostenloses Mittagessen
  • Aufenthaltsraum mit PC und Internetanschluss
  • Möglichkeit der kostengünstigen Unterbringung im Personalwohnheim (nach Verfügung)

Ansprechpartner:

PJ-Beauftragter

Stellvertreter und Administrator

Beide Personen stehen den PJ-Studenten während der Ausbildung beratend zur Verfügung.

Ihre Karriere beim AKH-Viersen

Jetzt Stellenangebote ansehen und bewerben

Entdecken Sie spannende Aufgaben, nette Kollegen und
TOP Arbeitsbedingungen mit idealen Aufstiegschancen im AKH-Viersen.

Aktuelles aus dem AKH Viersen

Alle Beiträge
01.11.2022

50.000ste Herzkatheter-Untersuchung am AKH Viersen

Klinik für Kardiologie und Angiologie Viersen – Langjährige Spezialisierung zahlt sich aus: Das Allgemeine Krankenhaus Viersen konnte im Oktober 2022 die 50.000ste Herzkatheter-Untersuchung vermelden. Die Zahl belegt eindrucksvoll, welche Erfahrung und Kompetenz die bereits seit dem Jahr 1994 am AKH etablierte interventionelle Kardiologie und die Klinik für Kardiologie und Angiologie unter der jetzigen Leitung von […]

02.09.2022 Telefonaktion_Urologie_2_akh-viersen

Telefonsprechstunde im AKH Viersen

Bereits seit einigen Jahren bietet die Klinik für Urologie im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen das besonders schonende Verfahren bei der Behandlung von gutartigen Prostatavergrößerungen an. Wegen des großen Patienteninteresses veranstaltet das AKH dazu am Freitag, 9. September 2022, von 16 bis 17.30 Uhr, eine Sprechstunde am Telefon und im Internet.

13.05.2022 akh-viersen-check-in-berufswelt

„Check In Berufswelt“ am 17. Mai

Das AKH Viersen ist Teilnehmer der Veranstaltung „Check In Berufswelt“ und stellt sich am 17. Mai von 13:00 – 17:00 Uhr interessierten Schülerinnen und Schülern als Ausbildungsbetrieb vor.

22.12.2021 bereits-1000-entbindungen-im-akh-viersen

Bereits 1.000 Entbindungen im AKH Viersen

Am 20. Dezember 2021 kam um 10.25 Uhr der kleine Maxim im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen zur Welt. Grund zur Freude haben nicht nur die stolzen Eltern, Isabella und Eric Henke, sondern auch das gesamte Team der Klinik für Geburtshilfe: Maxim markiert im Jahr 2021 bereits die 1.000. Entbindung.

20.12.2021 akh-viersen-expertise-gelenkersatz

Spitzenmedizin für die Region

Das AKH Viersen baut seine hohe Kompetenz im Bereich der Orthopädie weiter aus: Das Ärzteteam der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie um Chefarzt Dr. Christian Rusu wurde erweitert, neu ist Oberarzt Dr. Andreas Olk.