Diagnose und Therapie bösartiger Erkrankungen

Krebs gehört zu einer der häufigsten Erkrankungen und Todesursachen in Deutschland. Jährlich erkranken auch im Kreis Viersen viele Menschen neu an Tumoren, auch weil die Lebenszeiterwartung der Menschen gestiegen ist. Durch den medizinischen Fortschritt der letzten Jahre sind die Heilungsaussichten und Behandlungserfolge von Krebserkrankungen dagegen deutlich verbessert worden.

Voraussetzung ist, dass die Diagnostik und Therapie der bösartigen Erkrankungen von Spezialisten fachübergreifend durchgeführt wird. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass Strukturen der interdisziplinären, vernetzenden Zusammenarbeit diesen Behandlungserfolg nachhaltig steigern. Auch neuartige oft multimodale Therapiekonzepte führen zu erheblich verbesserten Behandlungsergebnissen.

Neben den klassischen Behandlungsformen wie Strahlentherapie, Chirurgie und Chemotherapie, sind inzwischen zielgerichtete Behandlungsmöglichkeiten wie Small molecules und Monoklonale Antikörper nahezu bei jeder Krebserkrankung in die Behandlungsmöglichkeiten integriert. Diese verbesserten und vielfältigen Behandlungswege erfordern die richtige und oft persönliche Koordination in einem Zentrum.

 

Das Onkologische Zentrum Viersen (OZV) basiert auf einer engen Kooperation zwischen dem Allgemeinen Krankenhaus Viersen mit seinen onkologisch tätigen Fachbereichen sowie mit den Kooperationspartnern.

Hier werden Krebserkrankungen ganzheitlich und fachübergreifend behandelt. Im Onkologischen Zentrum und bei den Kooperationspartnern arbeiten Fachärzte aller an den Tumortherapien beteiligten Disziplinen , speziell ausgebildete Pflegekräfte, Ernährungsberater, Physiotherapeuten, Sozialarbeiter und Seelsorger zusammen.

OZV Fachdisziplinen AKH Viersen:

Ihre Karriere beim AKH-Viersen

Jetzt Stellenangebote ansehen und bewerben

Entdecken Sie spannende Aufgaben, nette Kollegen und
TOP Arbeitsbedingungen mit idealen Aufstiegschancen im AKH-Viersen.

Aktuelles aus dem AKH Viersen

Alle Beiträge
01.11.2022

50.000ste Herzkatheter-Untersuchung am AKH Viersen

Klinik für Kardiologie und Angiologie Viersen – Langjährige Spezialisierung zahlt sich aus: Das Allgemeine Krankenhaus Viersen konnte im Oktober 2022 die 50.000ste Herzkatheter-Untersuchung vermelden. Die Zahl belegt eindrucksvoll, welche Erfahrung und Kompetenz die bereits seit dem Jahr 1994 am AKH etablierte interventionelle Kardiologie und die Klinik für Kardiologie und Angiologie unter der jetzigen Leitung von […]

02.09.2022 Telefonaktion_Urologie_2_akh-viersen

Telefonsprechstunde im AKH Viersen

Bereits seit einigen Jahren bietet die Klinik für Urologie im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen das besonders schonende Verfahren bei der Behandlung von gutartigen Prostatavergrößerungen an. Wegen des großen Patienteninteresses veranstaltet das AKH dazu am Freitag, 9. September 2022, von 16 bis 17.30 Uhr, eine Sprechstunde am Telefon und im Internet.

13.05.2022 akh-viersen-check-in-berufswelt

„Check In Berufswelt“ am 17. Mai

Das AKH Viersen ist Teilnehmer der Veranstaltung „Check In Berufswelt“ und stellt sich am 17. Mai von 13:00 – 17:00 Uhr interessierten Schülerinnen und Schülern als Ausbildungsbetrieb vor.

22.12.2021 bereits-1000-entbindungen-im-akh-viersen

Bereits 1.000 Entbindungen im AKH Viersen

Am 20. Dezember 2021 kam um 10.25 Uhr der kleine Maxim im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen zur Welt. Grund zur Freude haben nicht nur die stolzen Eltern, Isabella und Eric Henke, sondern auch das gesamte Team der Klinik für Geburtshilfe: Maxim markiert im Jahr 2021 bereits die 1.000. Entbindung.

20.12.2021 akh-viersen-expertise-gelenkersatz

Spitzenmedizin für die Region

Das AKH Viersen baut seine hohe Kompetenz im Bereich der Orthopädie weiter aus: Das Ärzteteam der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie um Chefarzt Dr. Christian Rusu wurde erweitert, neu ist Oberarzt Dr. Andreas Olk.