Geboren: 1964 in Hamburg

Studium: FU Berlin und TU München

Jahr des Abschlusses: 1992

Facharztausbildung und berufliche Stationen

Seit 2018: Ärztlicher Direktor, AKH Viersen

2016 bis 2018: Stellv. Ärztlicher Direktor, AKH Viersen

Seit 2010: Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie, AKH Viersen

2005 bis 2010: Leiter der Angiologie, Klinikum rechts der Isar und Deutsches Herzzentrum München

2003 bis 2010: Oberarzt, 1. Med. Klinik und Poliklinik, Klinikum rechts der Isar, TU, München und Klinik für Herz- und Kreislauferkrankungen, Deutsches Herzzentrum München, TU München

1995 bis 2003: Assistenzarzt, 1. Med. Klinik und Poliklinik, Klinikum rechts der Isar, TU, München und Klinik für Herz- und Kreislauferkrankungen, Deutsches Herzzentrum München, TU München

1994-1995: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Normale und Pathologische Physiologie, Philipps Universität Marburg

1992-1994: Arzt im Praktikum, Neurologische Klinik und Poliklinik, Klinikum rechts der Isar, TU München

Weiterer beruflicher Werdegang

2015: Zusatzqualifikation „Interventionelle Therapie der arteriellen Gefäßerkrankungen“ (DGA und DGK)

2014: Zusatzqualifikation „Interventionelle Kardiologie“ (DGK)

2010: Ausserplanmäßiger Professor, TU München

2010: Zusatzbezeichnung „Intensivmedizin“

2005: Schwerpunkt „Angiologie“

2003: Habilitation

2003: Schwerpunkt „Kardiologie“

2001: Facharzt für das Gebiet „Innere Medizin“

1993: Promotion

Weiterbildungsermächtigungen

Basisweiterbildung Innere Medizin mit einem Umfang von 36 Monaten gemeinsam mit Dr. Karsten Woelke und Dr. Matthias Garczarek

Innere Medizin und Angiologie mit einem Umfang von 18 Monaten (gemeinsam mit Herrn Dr. Nielen, Gemeinschaftspraxis für Gefäßmedizin, Mönchengladbach, 36 Monate)

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK)

Deutsche Gesellschaft für Angiologie (DGA)

Arbeitsgemeinschaft Leitende Kardiologische Krankenhausärzte (ALKK)

Ihre Karriere beim AKH-Viersen

Jetzt Stellenangebote ansehen und bewerben

Entdecken Sie spannende Aufgaben, nette Kollegen und
TOP Arbeitsbedingungen mit idealen Aufstiegschancen im AKH-Viersen.

Aktuelles aus dem AKH Viersen

Alle Beiträge
05.12.2022 221201_AKH_Weihnachtsbaum

Advent: Kindergartenkinder schmücken Weihnachtsbaum im AKH Viersen

Für vorweihnachtliche Stimmung im Foyer des Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen sorgten jetzt die Vorschulkinder der Katholischen Tageseinrichtung für Kinder St. Nikolaus. Gemeinsam mit ihrer Erzieherin Luise Herling und der Kita-Leiterin Anja Jubelt-Schürkamp schmückten sie den traditionellen Weihnachtsbaum der Klinik.

01.11.2022

50.000ste Herzkatheter-Untersuchung am AKH Viersen

Klinik für Kardiologie und Angiologie Viersen – Langjährige Spezialisierung zahlt sich aus: Das Allgemeine Krankenhaus Viersen konnte im Oktober 2022 die 50.000ste Herzkatheter-Untersuchung vermelden. Die Zahl belegt eindrucksvoll, welche Erfahrung und Kompetenz die bereits seit dem Jahr 1994 am AKH etablierte interventionelle Kardiologie und die Klinik für Kardiologie und Angiologie unter der jetzigen Leitung von […]

02.09.2022 Telefonaktion_Urologie_2_akh-viersen

Telefonsprechstunde im AKH Viersen

Bereits seit einigen Jahren bietet die Klinik für Urologie im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen das besonders schonende Verfahren bei der Behandlung von gutartigen Prostatavergrößerungen an. Wegen des großen Patienteninteresses veranstaltet das AKH dazu am Freitag, 9. September 2022, von 16 bis 17.30 Uhr, eine Sprechstunde am Telefon und im Internet.

13.05.2022 akh-viersen-check-in-berufswelt

„Check In Berufswelt“ am 17. Mai

Das AKH Viersen ist Teilnehmer der Veranstaltung „Check In Berufswelt“ und stellt sich am 17. Mai von 13:00 – 17:00 Uhr interessierten Schülerinnen und Schülern als Ausbildungsbetrieb vor.

22.12.2021 bereits-1000-entbindungen-im-akh-viersen

Bereits 1.000 Entbindungen im AKH Viersen

Am 20. Dezember 2021 kam um 10.25 Uhr der kleine Maxim im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen zur Welt. Grund zur Freude haben nicht nur die stolzen Eltern, Isabella und Eric Henke, sondern auch das gesamte Team der Klinik für Geburtshilfe: Maxim markiert im Jahr 2021 bereits die 1.000. Entbindung.