Künstlerinnen wecken mit ihren Werken Emotionen

Viersen – Zwei Kunstausstellungen im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen erfreuen derzeit Patienten, Mitarbeitende und Besucher. Die Werke der Künstlerinnen Dagmar Stücher und Beate Buttler sind in verschiedenen Bereichen des AKH noch bis Ende des Jahres zu sehen.

Mit ihren Bildern nimmt Dagmar Stücher die Betrachter mit auf eine Reise: Auf den ersten Blick meint man vielleicht, eine verwitterte Mauer, einen bemoosten Baumstamm oder einen tiefen Krater zu sehen. Doch schaut man weiter, ist man schon mittendrin in einer fast monochromen Landschaft, in der sich Risse und Brüche auftun und die dazu verführt, immer tiefer in ihre faszinierende Welt einzutauchen. Abstrakt und natürlich, vertraut und fremd zugleich, so kann man die fast 50 Werke Stüchers beschreiben. Die Arbeiten sind meist farbreduziert: Es dominieren die Farben Schwarz, Weiß, Grau und Braun. Die Werke entstehen in Prozessmalerei: Stücher verwendet beispielsweise Marmormehl und Sumpfkalk, Pigmente und Tuschen oder auch Materialien, die man aus dem Baumarkt kennt: Haftgipsputz, Bitumen und Beize. Jute oder Kahari-Papier aus dem Himalaya bringt sie ebenso zum Einsatz, wie Acrylfarben, Kohlestifte oder Ölsticks. Sie schüttelt und schüttet, spachtelt und spritzt, legt Schicht auf Schicht – so entstehen einzigartige Bilder voller Risse, Brüche und Strukturen in fulminanter Optik.

Dem Spannungsfeld zwischen dem Gegenständlichem und dem Abstrakten widmet sich die Künstlerin Beate Buttler. Die Viersenerin ist Mitglied der Kunstgruppe „Die GaLaisten“. Ihre Arbeiten laden den Betrachter zu einem inneren Zwiegespräch ein. Impressionen und Erinnerungen werden geweckt und können Stimmungen und Hintergründe der persönlichen Befindlichkeit wieder erfahrbar machen. Die Bilder sind häufig bewusst ohne Titel. Das soll den Betrachter ermuntern, diese für sich selbst zu formulieren und dabei die Werke zu reflektieren. Durch das experimentelle Spiel mit Farben, Formen und unterschiedlichen Materialien schafft Buttler besondere Augenblicke zwischen Stimmungen und Gefühlen.

Organisatorinnen der Ausstellung im AKH sind Bianca Verhaagh (Sekretariat der Haustechnik) und Gabriele Hellwig (Architektin).

Zahlreiche Bilder der Künstlerinnen Dagmar Stücher (links) und Beate Buttler (2. von rechts) hängen ab sofort im AKH Viersen. Geschäftsführer Dr. Thomas Axer und die Organisatorin der Ausstellung, Bianca Verhaagh (Sekretariat der Haustechnik), freuen sich über die besonderen Kunstwerke. Foto: Kaspar Müller-Bringmann/Abdruck honorarfrei


Das Allgemeine Krankenhaus Viersen ist mit 315 Planbetten ausgestattet und behandelt jährlich rund 18.000 Patienten stationär sowie nahezu 30.000 Patienten ambulant. Mit seinen zwölf Fachabteilungen leistet es einen wertvollen Beitrag zur medizinischen Versorgung im Kreis Viersen und darüber hinaus. Mit etwa 900 Mitarbeitern zählt das AKH zu den größten Arbeitgebern in Viersen.

Ihre Karriere beim AKH-Viersen

Jetzt Stellenangebote ansehen und bewerben

Entdecken Sie spannende Aufgaben, nette Kollegen und
TOP Arbeitsbedingungen mit idealen Aufstiegschancen im AKH-Viersen.

Aktuelles aus dem AKH Viersen

Alle Beiträge
13.02.2024 chef-grillen-fuer-mitarbeiter-akh-viersen

Chef-Grillen für die Mitarbeiter

Grillen macht gute Laune – das dachten sich auch die beiden Geschäftsführer des AKH Viersen, Kim- Holger Kreft und Dr. Thomas Axer. Und so griffen die beiden zu den Grillzangen und drehten zwei Stunden lang für die Mitarbeitenden des AKH Viersen Bratwürste, Putenschnitzel und vieles mehr.

06.02.2024 Schrittzählwettbewerb im AKH Viersen

Schrittzählwettbewerb „Schritt4Fit“ im AKH Viersen

2.397 Kilometer in 42 Tagen. Was unmöglich klingt, haben 65 Mitarbeitende des AKH Viersen geschafft. Sie alle waren Teilnehmende der „Schritt4Fit“ Challenge, einem Gehwettbewerb, den die Klinik zusammen mit dem Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) und der AOK Rheinland/Hamburg initiiert hat.

05.02.2024 akademisches-lehrkrankenhaus-akh-viersen

AKH Viersen: Akademisches Lehrkrankenhaus

Das Allgemeine Krankenhaus (AKH) Viersen zählt zu den besten Lehrkrankenhäusern der Region. Das hat eine interne Umfrage unter PJ-Studierenden der Universität Düsseldorf ergeben. Sie geben der Ausbildung im AKH durchweg Bestnoten.

04.01.2024 kunst-im-akh-viersen

Kunstausstellung im AKH Viersen

Zwei Kunstausstellungen im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen erfreuen derzeit Patienten, Mitarbeitende und Besucher. Die Werke der Künstlerinnen Dagmar Stücher und Beate Buttler sind in verschiedenen Bereichen des AKH noch bis Ende des Jahres zu sehen.

21.12.2023 akh-viersen-dr-johannes-steiff

Onkologie im AKH Viersen

Eine Krebserkrankung ist nach wie vor die zweithäufigste Todesursache in Deutschland. Aufgrund der alternden Bevölkerung ist die Zahl der Erstdiagnosen auch in Viersen nach wie vor hoch. Doch es gibt Hoffnung: Im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen wird inzwischen eine neue Therapie sehr erfolgreich bei fast 70 Prozent der Patienten angewendet.

06.12.2023 kinder-schmuecken-den-weihnachtsbaum-im-akh-viersen

Adventszeit im AKH Viersen

Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr haben die Vorschulkinder der Katholischen Tageseinrichtung für Kinder St. Nikolaus erneut den traditionellen Weihnachtsbaum im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen geschmückt.

08.11.2023 8. Viersener Kardiologie Symposium - 17.9.2022

Alles rund um bedrohliche Herzrhythmusstörungen

Beim Patientenseminar „Bedrohliche Herzrhythmusstörungen – Herzkrankheiten vorbeugen, erkennen, behandeln“ am Mittwoch, 15. November 2023 erfahren die Teilnehmenden alles Wissenswerte rund um die Vorbeugung, das Erkennen und die Behandlung von Herzerkrankungen.

19.10.2023 erfolgreiche-ausbildung-pflege-verstaerkung-akh-viersen

Examenstag im AKH Viersen

Große Freude im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen: Nach drei Jahren intensiver Ausbildung haben fünfzehn jungen Menschen in diesem Jahr ihre Ausbildung zu examinierten Pflegefachkräften erfolgreich abgeschlossen.