seit 2021 Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Allgemeinen Krankenhaus Viersen

Beruflicher Werdegang

2016 bis 2021: Leitender Oberarzt und Vertreter des Chefarztes, Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, DIAKOVERE Friederikenstift und Henriettenstift Hannover

2017 bis 2019: Stellv. ärztl. Direktor des BGKlinikum Hamburg im DIAKOVERE Friederikenstift Hannover

2016 bis 2021: Leitung Wirbelsäulentraumatologie

04/2016 bis 11/2016: Standortleitung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, DIAKOVERE Henriettenstift Hannover

2012: Zusatzbezeichnung: Spezielle Unfallchirurgie

2011 bis 2016: Oberarzt, Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, DIAKOVERE Friederikenstift Hannover, Schwerpunkte Polytrauma, Wirbelsäulentraumatologie

2010: Facharzt für Unfallchirurgie und Orthopädie

2009: Promotion zum Thema: Beeinflussung des Multiorgandysfunktionssyndroms (MODS) bei polytraumatisierten Patienten durch Anti-L-Selectin

2008: Zusatzbezeichnung: Notfall- und Rettungsmedizin

2003 bis 2010: AiP und Assistenzarzt, Klinik für Unfallchirurgie, Prof. Lill – Friederikenstift Hannover

1997 bis 2003: Studium an der Universität Rostock und Medizinischen Hochschule Hannover

Schwerpunkte und Zusatzbezeichnungen

Zusatzbezeichnungen

2012: Spezielle Unfallchirurgie

2008: Notfall- und Rettungsmedizin

Klinische Schwerpunkte

2020 bis 2021: Hauptoperateur Deutsches Schulter- und Ellenbogenzentrum (DVSE)

seit 2016: Endoprothetik des Schulter- und Ellenbogengelenkes

seit 2011: Wirbelsäulentraumatologie

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • AO-Trauma
  • Deutsche Vereinigung für Schulter und Ellenbogenchirurgie (DVSE)

Weiterbildungsermächtigung

  • Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie – WBO 2020: Volle Weiterbildungsermächtigung (72 Monate)
  • spezielle Unfallchirurgie – WBO 2020: Volle Weiterbildungsermächtigung (24 Monate)

Wissenschaftliche Beiträge

Auslandsaufenthalt

2002:  University of California San Diego, USA

  • Einfluss hypertoner Kochsalzlösungen auf die Funktion neutrophiler Granulozyten im humanen Vollblut (UCSD, Trauma Research Laboratory, Prof. W. Junger)
  • Methoden zur Quantifizierung der Degranulation und Produktion von Superoxidradikalen neutrophiler Granulozyten im humanen Vollblut. (UCSD, Trauma Research Laboratory, Prof. W. Junger)

Publikationen

  • „Behandlung posttraumatischer Fehlstellungen am thorakolumbalen Übergeng der Wirbelsäule“ – Trauma und Berufskrankheit, Suppl. 06/2006
  • „The Effect of Anti-L-Selectin (Aselizumab) on the Posttraumatic Inflammatory Response in Multiply Traumatized Patients“ – European Journal of Trauma 6(2005), pp557.
  • „Whole-Blood Assay to Measure Oxidative Burst and Degranulation of Neutrophils for Monitoring Trauma Patients“ – European Journal of Trauma 4(2005), pp. 379
  • „Optimized flow cytometry assays to monitor neutrophil activation in human and mouse whole blood samples“ – Journal of Immunological Methods 512 (2023) 113403

Vorträge/Poster

  • „L-Selectin Expression on Polymorphnuclear Granulocytes is Regulated by Trauma-Relevant Cytokines” (5. Europäische Unfalltagung, Wien 2002)
  • “Comparison of Different Methods to Measure Oxidative Burst and Degranulation of Neutrophils in Whole Blood” (26th Annual Conference on Shock, Phoenix, Arizona 2003)
  • „Hypertonic Saline Reduces Oxidative Burst Differently in Primed and Unprimed Neutrophils” (26 Annual Conference on Shock, Phoenix, Arizona 2003)

Ihre Karriere beim AKH-Viersen

Jetzt Stellenangebote ansehen und bewerben

Entdecken Sie spannende Aufgaben, nette Kollegen und
TOP Arbeitsbedingungen mit idealen Aufstiegschancen im AKH-Viersen.

Aktuelles aus dem AKH Viersen

Alle Beiträge
29.04.2024 akh_viersen_front

Kreißsaalführungen im Mai 2024

Im Mai führt das Ärzte- und Hebammen-Team um Chefarzt Prof. Dr. Christopher Altgassen wieder an mehreren Terminen durch die Räume und beantwortet Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett.

18.04.2024 202404_Gesundheitswoche-im-AKH-Viersen

Gesundheitswoche im AKH Viersen

Nach der fulminanten Premiere im vergangenen Jahr gibt es im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen jetzt erneut eine Gesundheitswoche für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Fünf Tage lang steht das Wohl der Angestellten im Fokus.

05.04.2024 akh_viersen_front

Kreißsaalführungen im April 2024

Im April führt das Ärzte- und Hebammen-Team um Chefarzt Prof. Dr. Christopher Altgassen wieder an mehreren Terminen durch die Räume und beantwortet Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett.

04.03.2024 akh_viersen_front

Kreißsaalführungen im März 2024

Im März führt das Ärzte- und Hebammen-Team um Chefarzt Prof. Dr. Christopher Altgassen wieder an mehreren Terminen durch die Räume und beantwortet Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett.