Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Sie herzlich zum 7. Viersener Kardiologie Symposium einladen. Dieses Jahr findet das Symposium wieder im Schloss Neersen statt. Das Schloss ist das Rathaus der Stadt Willich, deren Gast wir erneut sein dürfen.

Wir können auf eine positive Entwicklung zurückschauen. Seit dem 1.1.2018 hat die Klinik fünf Oberärzte, die sich ergänzen und zusätzlich ihre eigenen Schwerpunkte vertreten. Weiterhin arbeiten die Klinik für Kardiologie und Angiologie und die Kardiologische Gemeinschaftspraxis Viersen eng zusammen, so dass wir gemeinsam Patienten mit Herz-Kreislauferkrankungen sektorenübergreifend betreuen können. Seit 2017 ist das AKH Viersen Lehrkrankenhaus der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Im Jahr 2018 werden die ersten Studenten ihr Praktisches Jahr am AKH absolvieren.

Das Programm beginnt dieses Jahr mit Vorträgen aus der Schlaganfallmedizin, der Angiologie und der Akutkardiologie. Anschließend begrüßen wir Herrn Prof. Johannes Grüntzig, den Bruder von Andreas Grüntzig, der im September 1977 weltweit die erste PTCA durchgeführt hat. Danach geht es um die Koronare Herzerkrankung und um Interventionen am linken Vorhofohr und der Mitralklappe. Die letzte Sitzung behandelt Themen aus Elektrophysiologie, Schrittmachertherapie und MRT Bildgebung des Herzens.

Wie Sie der Referentenliste entnehmen können, wurden erneut hochrangige und überregional bekannte Experten als Sprecher gewonnen.

Die Klinik für Kardiologie und Angiologie des AKH und die Kardiologische Gemeinschaftspraxis Viersen bedanken sich für das uns entgegengebrachte Vertrauen und hoffen Sie am Samstag, den 22. September 2018 im Schloss Neersen begrüßen zu dürfen.

N. von Beckerath, R. Knur, E. Jüssen, N. Breuer, B. Horn, J. Özse
Klinik für Kardiologie und Angiologie, AKH Viersen

C. Burkhard-Meier, P. Schley, C. Vatter
Kardiologische Gemeinschaftspraxis Viersen

Infoblatt

 

Ihre Karriere beim AKH-Viersen

Jetzt Stellenangebote ansehen und bewerben

Entdecken Sie spannende Aufgaben, nette Kollegen und
TOP Arbeitsbedingungen mit idealen Aufstiegschancen im AKH-Viersen.

Aktuelles aus dem AKH Viersen

Alle Beiträge
05.12.2022 221201_AKH_Weihnachtsbaum

Advent: Kindergartenkinder schmücken Weihnachtsbaum im AKH Viersen

Für vorweihnachtliche Stimmung im Foyer des Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen sorgten jetzt die Vorschulkinder der Katholischen Tageseinrichtung für Kinder St. Nikolaus. Gemeinsam mit ihrer Erzieherin Luise Herling und der Kita-Leiterin Anja Jubelt-Schürkamp schmückten sie den traditionellen Weihnachtsbaum der Klinik.

01.11.2022

50.000ste Herzkatheter-Untersuchung am AKH Viersen

Klinik für Kardiologie und Angiologie Viersen – Langjährige Spezialisierung zahlt sich aus: Das Allgemeine Krankenhaus Viersen konnte im Oktober 2022 die 50.000ste Herzkatheter-Untersuchung vermelden. Die Zahl belegt eindrucksvoll, welche Erfahrung und Kompetenz die bereits seit dem Jahr 1994 am AKH etablierte interventionelle Kardiologie und die Klinik für Kardiologie und Angiologie unter der jetzigen Leitung von […]

02.09.2022 Telefonaktion_Urologie_2_akh-viersen

Telefonsprechstunde im AKH Viersen

Bereits seit einigen Jahren bietet die Klinik für Urologie im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen das besonders schonende Verfahren bei der Behandlung von gutartigen Prostatavergrößerungen an. Wegen des großen Patienteninteresses veranstaltet das AKH dazu am Freitag, 9. September 2022, von 16 bis 17.30 Uhr, eine Sprechstunde am Telefon und im Internet.

13.05.2022 akh-viersen-check-in-berufswelt

„Check In Berufswelt“ am 17. Mai

Das AKH Viersen ist Teilnehmer der Veranstaltung „Check In Berufswelt“ und stellt sich am 17. Mai von 13:00 – 17:00 Uhr interessierten Schülerinnen und Schülern als Ausbildungsbetrieb vor.

22.12.2021 bereits-1000-entbindungen-im-akh-viersen

Bereits 1.000 Entbindungen im AKH Viersen

Am 20. Dezember 2021 kam um 10.25 Uhr der kleine Maxim im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen zur Welt. Grund zur Freude haben nicht nur die stolzen Eltern, Isabella und Eric Henke, sondern auch das gesamte Team der Klinik für Geburtshilfe: Maxim markiert im Jahr 2021 bereits die 1.000. Entbindung.