AKH Viersen baut Expertise im Bereich Gelenkersatz aus

Viersen – Das AKH Viersen baut seine hohe Kompetenz im Bereich der Orthopädie weiter aus: Das Ärzteteam der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie um Chefarzt Dr. Christian Rusu wurde erweitert, neu ist Oberarzt Dr. Andreas Olk. Der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie besitzt unter anderem die Zusatzbezeichnungen „spezielle orthopädische Chirurgie“ und „spezielle Unfallchirurgie“. Vor seinem Wechsel nach Viersen war Olk am Martinus Krankenhaus in Düsseldorf tätig. Er bringt große Berufserfahrung im Bereich der speziellen orthopädischen Chirurgie mit.

akh-viersen-expertise-gelenkersatz

Behandlung auch komplexer Fälle

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie bietet das gesamte Spektrum der Endoprothetik, von der Diagnose über konservative Behandlungsmethoden,
Operationen bis zur Nachbehandlung. Dazu gehören neben der Implantation künstlicher Hüft- und Kniegelenke auch Prothesen des Schulter- und Ellenbogengelenks nach Verletzungen oder auf Grund von Verschleiß. Zudem werden auch extrem komplexe Fälle, wie Brüche in der Nähe von eingebrachten
Prothesen, behandelt. Dabei wird hochspezialisierte Technik eingesetzt. So verwendet das Ärzteteam bei Knieoperationen zum Beispiel ein computergestütztes Navigationssystem, das dabei unterstützt, Beinfehlstellungen ideal zu korrigieren.

Hohe Expertise bei Älteren und Notfällen

Bereits seit längerem beweist das AKH seine Expertise in der Behandlung älterer Menschen in seinem Alterstraumazentrum und von Notfällen durch sein Regionales Traumazentrum – im Übrigen das einzige Regionale Traumazentrum im gesamten Kreis Viersen.

Besonders schonende Operationsmethoden

Auch in Zukunft wird das AKH auf besonders schonende Operationsmethoden setzen und diese Technik weiterentwickeln, um die Mobilität und Selbstständigkeit der Patienten schnellstmöglich wiederherzustellen. Ein Fokus liegt dabei auf alten und kranken Menschen. Im Gegensatz zu vollständig auf Orthopädie spezialisierte Kliniken hat das AKH den Vorteil, über zwölf Fachabteilungen unter einem Dach zu verfügen. „Gerade bei Risikopatienten, die zum Beispiel herzinfarkt- oder schlaganfallgefährdet sind, können wir extrem schnell reagieren“, erklärt Chefarzt Dr. Rusu. „Die Intensivstation, die rund um die Uhr einsatzbereit ist, ist ebenfalls ein großes Plus des AKH“, ergänzt Dr. Olk.

Gelenkersatz bedeutet Lebensqualität

„Bei der Endoprothetik geht es um den Erhalt oder die Wiederherstellung von Lebensqualität. Wir arbeiten täglich daran, die Versorgung unserer Patienten ständig weiter zu verbessern“, betont Chefarzt Dr. Christian Rusu.

Ihre Karriere beim AKH-Viersen

Jetzt Stellenangebote ansehen und bewerben

Entdecken Sie spannende Aufgaben, nette Kollegen und
TOP Arbeitsbedingungen mit idealen Aufstiegschancen im AKH-Viersen.

Aktuelles aus dem AKH Viersen

Alle Beiträge
01.11.2022

50.000ste Herzkatheter-Untersuchung am AKH Viersen

Klinik für Kardiologie und Angiologie Viersen – Langjährige Spezialisierung zahlt sich aus: Das Allgemeine Krankenhaus Viersen konnte im Oktober 2022 die 50.000ste Herzkatheter-Untersuchung vermelden. Die Zahl belegt eindrucksvoll, welche Erfahrung und Kompetenz die bereits seit dem Jahr 1994 am AKH etablierte interventionelle Kardiologie und die Klinik für Kardiologie und Angiologie unter der jetzigen Leitung von […]

02.09.2022 Telefonaktion_Urologie_2_akh-viersen

Telefonsprechstunde im AKH Viersen

Bereits seit einigen Jahren bietet die Klinik für Urologie im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen das besonders schonende Verfahren bei der Behandlung von gutartigen Prostatavergrößerungen an. Wegen des großen Patienteninteresses veranstaltet das AKH dazu am Freitag, 9. September 2022, von 16 bis 17.30 Uhr, eine Sprechstunde am Telefon und im Internet.

13.05.2022 akh-viersen-check-in-berufswelt

„Check In Berufswelt“ am 17. Mai

Das AKH Viersen ist Teilnehmer der Veranstaltung „Check In Berufswelt“ und stellt sich am 17. Mai von 13:00 – 17:00 Uhr interessierten Schülerinnen und Schülern als Ausbildungsbetrieb vor.

22.12.2021 bereits-1000-entbindungen-im-akh-viersen

Bereits 1.000 Entbindungen im AKH Viersen

Am 20. Dezember 2021 kam um 10.25 Uhr der kleine Maxim im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen zur Welt. Grund zur Freude haben nicht nur die stolzen Eltern, Isabella und Eric Henke, sondern auch das gesamte Team der Klinik für Geburtshilfe: Maxim markiert im Jahr 2021 bereits die 1.000. Entbindung.

20.12.2021 akh-viersen-expertise-gelenkersatz

Spitzenmedizin für die Region

Das AKH Viersen baut seine hohe Kompetenz im Bereich der Orthopädie weiter aus: Das Ärzteteam der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie um Chefarzt Dr. Christian Rusu wurde erweitert, neu ist Oberarzt Dr. Andreas Olk.