Cardiac Arrest Center

Ein Cardiac Arrest Center ist eine spezialisierte Einrichtung, in der Patienten mit überlebtem Herzstillstand behandelt werden. Die weitere Prognose dieser Patienten hängt von der Fachkompetenz, den Abläufen und der Ausstattung der behandelnden Klinik ab. Wichtigste Voraussetzungen sind, die regelmäßig Behandlung von reanimierten Patienten, eine 24h Herzkatheter- (PCI-) Rufbereitschaft und eine sowohl personell als auch technisch gut ausgestattete Intensivstation. All dies gilt für unsere Klinik. Wenn ein Hebungsinfarkt (STEMI) die Ursache für den Herzkreislaufstillstand war, ist eine schnelle Wiedereröffnung des Infarktgefäßes von größter Bedeutung. Deswegen nehmen wir seit dem 1.1.2014 am FITT-STEMI Studienprogramm teil, um die Verzögerungszeiten bei der Infarktbehandlung immer weiter zu reduzieren. Bei Reanimationen und schweren Schockgeschehen setzen wir in Zusammenarbeit mit dem Institut für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie Systeme zur Herzkreislaufunterstützung (ECMO und Impella) ein. Die Zertifizierung als Cardiac Arrest Center durch den Deutschen Rat für Wiederbelebung (GRC) wird vorbereitet.

Ihre Karriere beim AKH-Viersen

Jetzt Stellenangebote ansehen und bewerben

Entdecken Sie spannende Aufgaben, nette Kollegen und
TOP Arbeitsbedingungen mit idealen Aufstiegschancen im AKH-Viersen.

Aktuelles aus dem AKH Viersen

Alle Beiträge
08.07.2024 akh_Team-Paralympics

Oberarzt ist Mannschaftsarzt des Teams Paralympics

Am 28. August beginnen die Paralympics in Paris und ebenso wie die Athleten freut sich der Sportmediziner Thomas Müller, Oberarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen, auf die Spiele. Der Grund: Müller ist vom Deutschen Behindertensportverband (DBS) als Mannschaftsarzt nominiert worden.

29.04.2024 akh_viersen_front

Kreißsaalführungen im Mai 2024

Im Mai führt das Ärzte- und Hebammen-Team um Chefarzt Prof. Dr. Christopher Altgassen wieder an mehreren Terminen durch die Räume und beantwortet Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett.

18.04.2024 202404_Gesundheitswoche-im-AKH-Viersen

Gesundheitswoche im AKH Viersen

Nach der fulminanten Premiere im vergangenen Jahr gibt es im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen jetzt erneut eine Gesundheitswoche für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Fünf Tage lang steht das Wohl der Angestellten im Fokus.

05.04.2024 akh_viersen_front

Kreißsaalführungen im April 2024

Im April führt das Ärzte- und Hebammen-Team um Chefarzt Prof. Dr. Christopher Altgassen wieder an mehreren Terminen durch die Räume und beantwortet Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett.