8. Viersener Kardiologie Symposium im AKH Viersen

Herzensthema für Mediziner

Viersen – Über aktuelle Entwicklungen rund um das Herz und seine Gefäße informierten Experten jüngst beim 8. Viersener Kardiologie Symposium des Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen und der Kardiologischen Gemeinschaftspraxis Viersen. Unter anderem ging es bei der in Fachkreisen hoch angesehenen Veranstaltung um Fortschritte bei der Therapie von Vorhofflimmern, um die Behandlung der koronaren Herzerkrankung sowie von Herzklappenfehlern und um die Vorstellung neuer Medikamente. Begrüßt wurden die Besucher von Bürgermeisterin Sabine Anemüller.

Wegen der Coronapandemie musste das Viersener Kardiologie Symposium zwischenzeitlich ausgesetzt werden. Zum Neustart präsentierten die Organisatoren, Prof. Dr. Nicolas von Beckerath, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie sowie Ärztlicher Direktor des AKH Viersen, und Dr. Caspar Burkhard-Meier, Kardiologische Gemeinschaftspraxis Viersen, ein umfangreiches Programm. Hochrangige und überregional bekannte Experten berichteten in sieben Vorträgen von neuesten Entwicklungen auf ihren Fachgebieten.

Die Veranstaltung stieß nicht nur bei den Viersener Ärzten auf große Resonanz: Rund 60 Besucher informierten sich beim Symposium und diskutierten rege mit den Experten. „Wir sehen uns darin bestätigt, dass wir in unserer Kardiologie auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sind und die Patienten sicher und bestmöglich behandelt werden“, resümiert Prof. von Beckerath.

Organisierten das 8. Viersener Kardiologie Symposium: Prof. Dr. Nicolas von Beckerath (links), Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie sowie Ärztlicher Leiter des AKH Viersen, und Dr. Caspar Burkhard-Meier, Kardiologische Gemeinschaftspraxis Viersen

 


Das Allgemeine Krankenhaus Viersen ist mit 315 Planbetten ausgestattet und behandelt jährlich rund 19.000 Patienten stationär sowie nahezu 30.000 Patienten ambulant. Mit seinen zwölf Fachabteilungen leistet es einen wertvollen Beitrag zur medizinischen Versorgung im Kreis Viersen und darüber hinaus. Mit etwa 900 Mitarbeitern zählt das AKH zu den größten Arbeitgebern in Viersen.

Ihre Karriere beim AKH-Viersen

Jetzt Stellenangebote ansehen und bewerben

Entdecken Sie spannende Aufgaben, nette Kollegen und
TOP Arbeitsbedingungen mit idealen Aufstiegschancen im AKH-Viersen.

Aktuelles aus dem AKH Viersen

Alle Beiträge
01.11.2022

50.000ste Herzkatheter-Untersuchung am AKH Viersen

Klinik für Kardiologie und Angiologie Viersen – Langjährige Spezialisierung zahlt sich aus: Das Allgemeine Krankenhaus Viersen konnte im Oktober 2022 die 50.000ste Herzkatheter-Untersuchung vermelden. Die Zahl belegt eindrucksvoll, welche Erfahrung und Kompetenz die bereits seit dem Jahr 1994 am AKH etablierte interventionelle Kardiologie und die Klinik für Kardiologie und Angiologie unter der jetzigen Leitung von […]

02.09.2022 Telefonaktion_Urologie_2_akh-viersen

Telefonsprechstunde im AKH Viersen

Bereits seit einigen Jahren bietet die Klinik für Urologie im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen das besonders schonende Verfahren bei der Behandlung von gutartigen Prostatavergrößerungen an. Wegen des großen Patienteninteresses veranstaltet das AKH dazu am Freitag, 9. September 2022, von 16 bis 17.30 Uhr, eine Sprechstunde am Telefon und im Internet.

13.05.2022 akh-viersen-check-in-berufswelt

„Check In Berufswelt“ am 17. Mai

Das AKH Viersen ist Teilnehmer der Veranstaltung „Check In Berufswelt“ und stellt sich am 17. Mai von 13:00 – 17:00 Uhr interessierten Schülerinnen und Schülern als Ausbildungsbetrieb vor.

22.12.2021 bereits-1000-entbindungen-im-akh-viersen

Bereits 1.000 Entbindungen im AKH Viersen

Am 20. Dezember 2021 kam um 10.25 Uhr der kleine Maxim im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen zur Welt. Grund zur Freude haben nicht nur die stolzen Eltern, Isabella und Eric Henke, sondern auch das gesamte Team der Klinik für Geburtshilfe: Maxim markiert im Jahr 2021 bereits die 1.000. Entbindung.

20.12.2021 akh-viersen-expertise-gelenkersatz

Spitzenmedizin für die Region

Das AKH Viersen baut seine hohe Kompetenz im Bereich der Orthopädie weiter aus: Das Ärzteteam der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie um Chefarzt Dr. Christian Rusu wurde erweitert, neu ist Oberarzt Dr. Andreas Olk.